Bild: Gedenktafel am ehemaligen Gasthof Krone in Cham1

1. Hintergründe

Bereits im Jahr 1468 hatten sich Ritter im Bayerischen Wald zu einem Bündnis gegen Herzog Albrecht IV. von Bayern-München, dem "Böcklerbund" zusammengeschlossen. (Böcklerkrieg (1468-1469)).

Das Leben von Söldnern bestand nicht nur aus Krieg und Kampf. Besonders während langwieriger Belagerungen oder auf dem Marsch sorgten Musik und Spiel für Zeitvertreib.
Arma Georgii hat keine feste Musikgruppe oder einen Chor. Aber trotzdem wird, besonders an den Lagerabenden, gerne gesungen und manchmal auch getanzt.

Pilgerreisen und Wallfahrten

Pilger (von lat. peregrinus = der, der in der Fremde ist) waren über einen langen Zeitraum der Geschichte die Hauptgruppe der zivilen Reisenden.

Arma Georgii hat sich folgende Regeln während einer Veranstaltung gegegen:

Dieses Rezept wird vielen sehr neumodisch vorkommen, ist jedoch seit dem 14. Jhd. belegt und zum Beispiel im Küchenbuch des Klosters Tegernsee aufgeführt.
Was bleibt, ist die bayrische Herkunft...