Im Jahr 2002 baute Arma Georgii unter Federführung unseres Mitglieds Sandro Bauer eine mittelalterliche Belagerungsmaschine nach: ein Trebuchet oder Tribok.

Bei Vorführungen, z. B. auf dem Mittelalterfest in Ergoldiing oder auf dem Cave Gladium in Furth im Wald erzielten wir Wurfweiten bis zu 100m. Als Wurfgeschoss verwendeten wir Plastersteine mit 8cm Kantenlänge.
Unser Trebuchet war bis ins Jahr 2007 im Einsatz, dann fiel es dem Zahn der Zeit zum Opfer und wurde nicht mehr instandgesetzt.

Wir haben die Bauanleitung und zahlreiche Fotos aus dem Backup der Vor-Vor-Version dieser Internetseite "ausgegraben" und stellen sie wieder online. Wir erhalten immer wieder Anfragen von Vereinen aus der Mittelalter- oder LARP-Szene, welche veraltete Links zu uns finden. Ihre Bestrebungen zum Bau möchten wir gerne unterstützen.
Aber, immer dran denken: "Tut Euch nicht weh!". Viel Erfolg bei den Projekten!

Hier der Link zur Bauanleitung: Bauanleitung Trebuchet als pdf-Datei


Haftungsausschluss

Der Nachbau der Anleitung erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Für Schäden und Verletzungen, sowohl beim Bedienpersonal, als auch bei Dritten, übernimmt Arma Georgii keine Haftung. Dies gilt auch für Beschädigungen oder gar Verletzungen die durch das Geschoß verursacht werden. Das Bedienpersonal hat dafür Sorge zu tragen, dass das Schußfeld durch das Bedienpersonal gut einzusehen ist und sich niemand im Gefahrbereich befindet.

Weiterführende Informationen:

Uni Göttingen, Fachrichtung Physik, Projektstudie 2008: https://lp.uni-goettingen.de/get/text/5771