BOL - Bund oberschwäbischer Landsknechte
Überregional ist Arma Georgii Mitglied im Bund oberschwäbischer Landsknechte.
Diese Vereinigung von süddeutschen, österreichischen und schweizer Gruppen stellt eine Landsknechtseinheit aus der Zeit des Schwäbischen Bundes (1488 - 1534) dar. Das Regiment ist dem historischen Vorbild entsprechend in Fähnlein gegliedert, die je von einem Hauptmann angeführt werden. Die Einheit umfasst alle Bestandteile damaliger Landknechtsverbände. So gibt es Langspießer, Hellebardiere, Bogenschützen, Musketiere, Artillerie und Reiterei. Das Regiment wird begleitet von einem funktionierenden Tross.
Arma Georgii stellt hier einen Großteil der Hellebardiere des „Fähnlein Feder”.
Alljährlich finden zwei Drillwochenenden statt, an denen sich bis zu 400 Teilnehmer treffen, um Marsch und Gefecht im Verband zu üben.
Im Herbst 2014 wurde der Drill von Arma Georgii in Furth im Wald ausgerichtet. Berichte und Fotos finden Sie hier...

IgelFähnlein im Kampf


  Link zur Homepage des BOL:
BOL